CDKL5 wird CDD

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Vor zwei Jahren startete die Loulou Foundation eine Umfrage, wie man, die so seltene und deshalb eigentlich noch namenlose genetische Veränderung unserer Kinder offiziell nennen könnte. Bisher nannte man einfach das Gen, auf dem die Mutation liegt, CDKL5. Es wurde ein neuer Name gesucht, der die Mutation besser erklären kann.
Man einigte sich auf CDD – CDKL5 Deficiency Disorder (auf Deutsch wohl am ehesten CDKL5 Störung). Der Terminus wurde nun offiziell auf der CDKL5-Konferenz in Edinburgh benutzt. Also nicht wundern, wenn mal von CDD oder abwechselnd von CDKL5 die Rede ist.

Schreibe einen Kommentar