Therapiemöglichkeiten sind heute unendlich, auch für CDKL5. Je nach Ausprägung von CDKL5 erhalten unsere Kinder verschiedene Therapien.\r\nOft muss man sich selbst informieren, denn die Kinderärzte können natürlich auch nicht alle kennen.\r\nGenerell kann man sagen, dass bei CDKL5 einem Rückenleiden vorgebeugt werden sollte und allgemein viel Physiotherapie und Ergotherapie benötigt werden.